BERGE UND STEINE

 
 

Brandenberg


Höhe 90m        Jagen 161         51°46‘ 04,3“N     06°00‘ 29,7“ O          D51° 44‘ 47,7“ N    06° 07‘ 21,6“ O

e51° 44‘ 47,7“ N    06° 07‘ 21,

Die Aussicht vom Brandenberg muß einmal sehr beeindruckend gewesen sein. Heute ist der umliegende Waldbestand so hoch gewachsen, daß man die schöne Aussicht nur erahnen kann bzw. man sich mit einem Ausschnitt begnügen muß. Trotzdem ist dieser Basaltstein ein lohnenswertes Ziel. Er steht immerhin auf dem drittgrößten Berg, der auch einer der drei „Neunziger“ im Reichswald ist.

Benannt nach dem Holzeinschlag des Marschall Brand, Drost zu Kranenburg.