Berge und Steine

 
 

Der Rupenberg ist mit 95m Höhe die höchste Erhebung im Reichswald. Ich habe jedoch den Verdacht, daß der Stoppelberg als der höchste Berg (siehe dort) galt. Der in der Stadt Kleve gelegene Klever Berg mit 106m Höhe übertrifft zwar den Rupenberg, diese Höhe wurde jedoch durch Aufschüttung erreicht. Außerdem liegt der Klever Berg außerhalb des Reichswaldes.

Der Name Rupenberg wird hergeleitet von Raupenberg. Er liegt in der Nähe des Parkplatzes am Ostende des Treppkesweges. Da der Stein als einer der wenigen Markierungssteine nicht an einem Gestell oder Nebengestell steht, ist er nicht leicht zu finden. Man steigt vom höchsten Punkt am Hauptgestell I beim Jagen 225/226 in nördlicher Richtung auf einem unscheinbaren Pfad in den Wald hinein. Der Basaltstein steht in der Nähe einer auffallend großen Buche. Eine noch größere, vielstämmige Buche steht nur 200m weiter am Ostende des Hauptgestells I.

Im Klever Ortsteil Reichswalde ist eine Straße nach diesem Berg benannt, allerdings in der Schreibweise Ruppenberg.

Rupenberg

Koordinaten

51° 46‘ 16,9“ N    06° 05‘ 17,9“ O  

GK 2506148/ 5737487

Höhe 95m

Jagen 225

Kartenausschnitt 3, LfdNr. 28